Aktuelles

Freie Tage in der Praxis:

29.03.2021 - 10.04.2021



Feiern ohne Feuerwerk!

Da uns das Jahr 2020 mit einer ziemlich bösartigen Pandemie "gesegnet" hat, ist es an uns allen, nicht nur die Regeln des nun geltenden Shut-Downs zu beachten, sondern auch im unmittelbaren eigenen Umfeld Konsequenzen zu ziehen. Für mich heißt das: Ich achte noch mehr auf meine Patienten und deren Besitzer und lege allen nahe, dieses Silvester aufs Böllern gänzlich zu verzichten - im Sinne der Umwelt, der Luft, die wir alle atmen, dem Personal der Krankenhäuser, den Rettungskräften, den Ordnungshütern und vor allem der Haus-, Nutz- und Wildtieren!

Der Tierschutzbeirat Rheinland-Pfalz stellt schon seit langem die Forderung, das Tierschutzgesetz und auch das Naturschutzgesetz in das Sprengstoffgesetz, das das Abbrennen von Pyrotechnik regelt, aufzunehmen - und nicht nur das Böllern in der Nähe von Krankenhäusern, Kirchen, Kinder- und Pflegeheimen, sondern auch dort, wo Tiere gehalten werden, d.h. in der Nähe von Zoos, Tierparks, Tierheimen, Landwirtschaft (Weidehaltung) und Brut- bzw. Naturschutzzonen für Wildtiere zu untersagen.

Ich als Biologin und Hundehalterin stimme dem natürlich 100%ig zu und möchte mit der Verbreitung des Flyers und des Plakats des Tierschutzbeirats RLP meinen Teil dazu beitragen, diese Forderung ins Bewußtsein der Menschen zu rücken. Daher bitte ich Sie, liebe Betrachter meiner Website, unten stehende Möglichkeit des Downloads der entsprechenden PDFs wahrzunehmen, diese weiterzugeben und mich in diesem Bemühen zu unterstützen!

Nicht nur ich, sondern vor allem alle Tiere werden Ihnen dankbar sein!

Ich wünsche Ihnen und ihren Vierbeinern einen ruhigen Jahreswechsel und vor allem eine robuste Gesundheit :-))

Den Flyer des Tierschutzbeirats können Sie sich  hier  herunterladen; das Plakat  hier .


Auch in Corona-Zeiten bin ich für Sie da! Bitte nur eine Begleitperson pro Tier und unter Beachtung der geltenden Corona-Verordnung für Rheinland-Pfalz.